Visual Productions forum

Author Topic: Priorität von Cuelisten  (Read 5831 times)

June 06, 2010, 08:44:23 AM
Read 5831 times

pressi

  • Member
  • *
  • Posts: 16
gibt es keine Möglichkeit, das immer die Cuelist Priorität hat, die gerade angewählt wir über einen Playbackbutton.

Wenn ich z.B. über einen Midi Controller Playbackbuttons anwähle, habe ich nicht noch die Zeit, um jedesmal den release Knopf zu drücken.

Ohne releasen gibt es bei gewissen Funktionen Probleme, weil der Höhere Wert Priorität hat. Z.B Shutter/Dimmer

June 07, 2010, 09:20:04 AM
Reply #1

Maarten Engels

  • Administrator
  • Member
  • *****
  • Posts: 2383
    • www.visualproductions.nl
Currently there is no way of setting the priority of a playback. However, this would only be an issue with the dimmer attribute, as all other attributes are controlled in LTP which takes care of the priorities already.

I am a bit overloaded now, so maybe later on we can think of a way how to do this.
Maarten Engels
Visual Productions BV

June 07, 2010, 10:37:22 PM
Reply #2

pressi

  • Member
  • *
  • Posts: 16
Danke, Das hat mir schon geholfen.

Versuche für meine Anwendung, den Dimmerkanal mit einem adern Fader zu belegen.

Scheint zu funktionieren, auf dem Frost-Fader den Dimmer, so nimmt es immer den aktuellen Wert.

So sind hald Masterfader und Gruppenfader ohne Funktion, ist aber momentan Nebensache.

Oder kann es  so sonst noch Nebenwirkungen haben?

Danke

Gruss Martin

June 09, 2010, 10:56:59 AM
Reply #3

Erics

  • Member
  • *
  • Posts: 202
  • Member of the Turn The Table DJ Team
    • Turn The Table DJ Team
Hallo Martin,
Es gibt in Cuelux derzeit zwei globale möglichkeiten der Prioritäten. LTP und HTP. Defaulteinstellung ist normalerweise HTP. Das heist der höchte Wert aus welche Cueliste auch immer übersteuert alle anderen Werte. Du kannst das ganze aber auch unter Optionen auf LTP umstellen. Dann sollte immer der zuletzt veränderte Wert (z.B. der zuletzt gestartetete Playback button) priorität haben.

Leider kann man das ganze nur global für alles einstellen. Was ich auch nicht sehr praktisch finde. Bei aditiver Farbmischung z.B. bei LED Pars möchte ich meistens gerne HTP haben. Bei Strobe/Shutter Effekten die nur kurzeitig laufen sollen, ist es aber eher wünschwenswert das diese LTP sind.

Ich habe mir derzeit halt z.B. einen Fader als Dimmer belegt (Dimmerkanal auf 100% und dann auf einen Fader speichern) Dann kann ich damit die Helligkeit Regeln. Für Strobe hab ich mir dann halt auch einen Strobwert eingestellt, diesen auf einen Fader gespeichert und dann in der Cueliste die Option Faderstart aktiviert. Dann kannst du durch drücken der Flash Taste auch gleichzeitg die Cueliste starten und hast mit einem Knopdruck z.B. den Strobe Effekt solange du drückst.

Bei Fragen einfach melden. Grundsätzlich ist es aber besser in Englisch zu posten, damit alle User etwas davon haben.
MfG
Christian

June 09, 2010, 02:27:50 PM
Reply #4

Maarten Engels

  • Administrator
  • Member
  • *****
  • Posts: 2383
    • www.visualproductions.nl
Thanks Christian
Maarten Engels
Visual Productions BV

June 09, 2010, 09:04:34 PM
Reply #5

pressi

  • Member
  • *
  • Posts: 16
Hallo Martin,
Es gibt in Cuelux derzeit zwei globale möglichkeiten der Prioritäten. LTP und HTP. Defaulteinstellung ist normalerweise HTP. Das heist der höchte Wert aus welche Cueliste auch immer übersteuert alle anderen Werte. Du kannst das ganze aber auch unter Optionen auf LTP umstellen. Dann sollte immer der zuletzt veränderte Wert (z.B. der zuletzt gestartetete Playback button) priorität haben.

Leider kann man das ganze nur global für alles einstellen. Was ich auch nicht sehr praktisch finde. Bei aditiver Farbmischung z.B. bei LED Pars möchte ich meistens gerne HTP haben. Bei Strobe/Shutter Effekten die nur kurzeitig laufen sollen, ist es aber eher wünschwenswert das diese LTP sind.

Ich habe mir derzeit halt z.B. einen Fader als Dimmer belegt (Dimmerkanal auf 100% und dann auf einen Fader speichern) Dann kann ich damit die Helligkeit Regeln. Für Strobe hab ich mir dann halt auch einen Strobwert eingestellt, diesen auf einen Fader gespeichert und dann in der Cueliste die Option Faderstart aktiviert. Dann kannst du durch drücken der Flash Taste auch gleichzeitg die Cueliste starten und hast mit einem Knopdruck z.B. den Strobe Effekt solange du drückst.

Bei Fragen einfach melden. Grundsätzlich ist es aber besser in Englisch zu posten, damit alle User etwas davon haben.
MfG
Christian

Danke Christian

Das mit Englisch kann ich verstehn, da ich aber nur schlecht Englisch kann, liegt bei mir nicht viel mehr als lesen drin.

Eine komplexe Frage käme da nicht verständlich rüber >:(

Bezieht sich die Option HTP nicht nur auf die Farbmischung?

Das mit den Fadern habe ich auch schon so ähnlich versucht, kommt auch zum Einsatz. Geht aber nur bei einem Zusätzlichen Lichtmann bei unserer Band, da keiner die Zeit hat, noch Fader zu ziehen.

Wenn wir mal alleine unterwegs sind, müssen komplette Presets abrufbar sein.
Das habe ich so hingekriegt, wenn ich den Dimmerkanal z.B. auf FROST lege, mit den Werten 1-255.
So kann ich alles Programmieren von Dimmer/Shutter/Stobo. klar fallen dann die Masterfaderfunktionen weg, das brauch ich dann auch nicht.
 Steuern möchte ich per Touchscreen oder IPAD, lieber noch durch unser Behringer Floorboard, beim letzteren scheiterte ich auch bei der Midi-Belegung. Ich müsste da  64 Playbackbuttons direkt ansteuern können, entweder mit Programmchange oder Midi Note.
Ich habe einige Midimaps versucht abzuändern, kam aber nie weiter als bis Bank 1/8 beim anwählen.


June 10, 2010, 09:26:46 AM
Reply #6

Erics

  • Member
  • *
  • Posts: 202
  • Member of the Turn The Table DJ Team
    • Turn The Table DJ Team
Quote
Bezieht sich die Option HTP nicht nur auf die Farbmischung?
Ja hast recht. Da merkt man das ich meistens die Software nur mit LED Pars nutze. So wie ich das sehe sind LTP und HTP für die anderen Parameter separat festgelegt. Das heist Dimmer ist scheinbar immer HTP wobei z.B Position LTP arbeitet.
Das wirft natürlich das Problem auf, das wenn du komplette Scnene programmierst mit verschiedensten Atributen, das bei bestimmten Sachen immer der letzte Cue aufruf dominiert aber beim Dimmer zb. immer der Cue mit dem höchten Wert gewinnt.

So wie ich das sehe hättest du gerne eine direkte Anwahlmöglichkeit für 64 verschiede Cues. Der letzte den du drückst soll laufen, alles andere aus?

Kannst du mal die genaue Bezeichung von deinem Behringer Floorboard geben? Dann schau ich mir mal die Midi geschichte an, was man da machen kann. Sollte es ja eine Anleitung zu geben.

Was für DMX Geräte werden mit Cuelux gesteuert?

June 10, 2010, 06:49:20 PM
Reply #7

pressi

  • Member
  • *
  • Posts: 16
Quote
Bezieht sich die Option HTP nicht nur auf die Farbmischung?
Ja hast recht. Da merkt man das ich meistens die Software nur mit LED Pars nutze. So wie ich das sehe sind LTP und HTP für die anderen Parameter separat festgelegt. Das heist Dimmer ist scheinbar immer HTP wobei z.B Position LTP arbeitet.
Das wirft natürlich das Problem auf, das wenn du komplette Scnene programmierst mit verschiedensten Atributen, das bei bestimmten Sachen immer der letzte Cue aufruf dominiert aber beim Dimmer zb. immer der Cue mit dem höchten Wert gewinnt.

So wie ich das sehe hättest du gerne eine direkte Anwahlmöglichkeit für 64 verschiede Cues. Der letzte den du drückst soll laufen, alles andere aus?

Kannst du mal die genaue Bezeichung von deinem Behringer Floorboard geben? Dann schau ich mir mal die Midi geschichte an, was man da machen kann. Sollte es ja eine Anleitung zu geben.

Was für DMX Geräte werden mit Cuelux gesteuert?

Ja, genau das möchte ich im Idealfall so handhaben, das der letzt angewählte aktiv ist.

Das Floorboard heisst Behringer FCB 1010. Anleitung findest du poblemlos im www.


Mir wäre eigentlich egal, was für ein floorboard, hauptsache es würde gut laufen.

Geräte kommen zum Einsatz:

4 Stk. JB Lighting Scanner Varyscan 4
6 Stk. JB Lighting Varycolor 2000
5 Stk. Showtec LED PAR 3W

Danke Gruss

Martin
« Last Edit: June 10, 2010, 07:44:01 PM by pressi »

June 15, 2010, 10:32:24 AM
Reply #8

Erics

  • Member
  • *
  • Posts: 202
  • Member of the Turn The Table DJ Team
    • Turn The Table DJ Team
Hi Martin,

Hab leider etwas länger gebraucht für eine Antwort. Im Moment etwas viel zu tun... wegen Fusball WM :-)

Ich denke erstmal das es möglich seihen sollte cuelux mit dem Midi Board zu steuern. Das Hauptproblem ist das es derzeit noch keine vernüftige Möglichkeit gibt, mit einem Midi Befehl eine Cueliste zu starten und gleichzeit bestimmte andere Cuelisten zu stoppen.

Ich habe Maarten Engels jetzt mal eine Nachricht geschrieben, ob er eine Möglichkeit sieht, das ganze zu integrieren. Ich wünsche mir auch so ein Funktion, da es auch beim Licht machen als Operator sehr praktisch ist.

Mein Vorschlag wäre eine Art Gruppierung von Cues oder Stacklisten. Und dann eine Radio-Button option. Das heist das immer nur eine Cueliste / Stackliste von den Gruppierten gleichzeitig läuft. alle anderen werden beim Auswählen gestoppt.

Euer  Licht Setup ist auf jeden Fall auch schon recht nett. Kann man schon mit arbeiten denk ich :)

MfG
Christian

June 15, 2010, 07:26:53 PM
Reply #9

pressi

  • Member
  • *
  • Posts: 16
Hallo Christian

Kein Problem, geht mir im Moment ähnlich, aber nicht wegen der WM :)

Es müsste in meinem Fall nicht unbedingt Cuelists stoppen, da ich es auch so hinkriege, ohne Dimmer programmierung, oder Dimmerkanal auf anderen Programmer, müsste einfach 64 Playbackbuttons abrufen können per Midi Fusstaster. hätte aber nichts dagegen, wenns trotzdem machbar wäre....

Hab mir mal ein Launch-Pad bestellt, das wäre eigentlich auch ideal für uns, um Transparente Cuelists abzurufen.
eine Bank mit Farben ,eine, mit Gobos, eine mit Moves etc. Jedenfalls wenn ein zusätzlicher Mann Zeit hat, mitzukommen.
In der Not könnten da auch fertige Bühnenbilder abgerufen werden per Finger........
So wie geschrieben wird, können da 64 Playbacktaster gestartet werden, hoffe ich jedenfalls.

Ansonsten wäre immer noch ein Floorboard die einfachste Möglichkeit, und das würde sicher noch bei vielen Bands so sein.

trotzdem viel Spass bei der WM

Gruss Martin
« Last Edit: June 15, 2010, 07:28:35 PM by pressi »

June 16, 2010, 09:20:29 AM
Reply #10

Erics

  • Member
  • *
  • Posts: 202
  • Member of the Turn The Table DJ Team
    • Turn The Table DJ Team
Über ein Launchpad sollte es denk ich mal recht übersichtlich gehen. Bietet halt auch den Vorteil das man auf einen Blick sieht was gerade noch aktiv ist. Von daher wenn man nen eigenen Mann fürs Licht hat keine große Sache.

Das mit dem Floorboard ist sicher von ner Bedienidee schon gut. Kann man halt nebenbei mal mit dem Fuß bedienen. Aber das Problem ist das man ja dann mit Bankumschaltung arbeiten muss. Und ich denke mal das macht die Sache wärend man Musik macht doch sehr unübersichtlich wenn man noch drauf achten muss, welche Cues bereits laufen und die dann auch wieder manuell zu stoppen.

Gibt halt doch immer noch ein paar Details in Cuelux zu verbessern. Aber generell kann man ja schon sagen das sich die Software schon recht gut weiterentwickelt hat, seit dem ich sie gekauft hat. Von daher gehe ich davon aus, das sich in der Richtung auch noch was tun wird. Ich hab im Moment nur einen Behringer BCF2000 als Bedienteil. (hatte ich schon vor cuelux) Ist durch die Motorfader schon praktisch was die Bankumschaltung angeht. Aber für meine Bedürfnisse auch noch nicht optimal. Problem ist halt, das man mit 8 Cues nicht weit kommt. Und dann im Betrieb ständig die Bänke umschalten muss. Dabei muss man dann auch aufpassen, auf welcher Bank was abgelegt ist.
Ich nutze das Programm derzeit aber meist nur für kleine Events mit meinen LED Kannen und ggf. noch max. 4 Moving Lights. Für alles andere setze ich derzeit noch auf Martin LJ. Das hat halt den Vorteil das man sich eine schöne Touchscreen Oberfläche basteln kann. Mit Feldern für Gobos, Farben, Bewegung etc. Von der Programmierung halt komplizierter. Aber zum Bedienen nacher dann halt total easy.

June 20, 2010, 04:59:01 PM
Reply #11

pressi

  • Member
  • *
  • Posts: 16
So, wir haben den ersten GIG mit Cuelux bestritten, und wurde sogleich voll gefordert.
Es wurde bedient von einem Kollegen, der  sonst nur GRAND MA's bedient.   :)

Klappte im grossen und ganzen nicht schlecht.
Was er vor allem bemängelte, oder jedenfalls fanden wir keine Lösung dazu:
Bei programmierten X/Y Positionen der Scanner reagiert Cuelux nicht auf die eingestellten Fad-Zeiten.
d.h. wenn von einer Position auf die andere gewechselt wird, "springen" die Spiegel regelrecht auf die Position, egal, was bei den Zeiteinstellungen steht. Das ist auch so, wenn die anderen Position-Cues Release sind. Dann springen die Position beim anwählen eines Cues  zuerst schnell auf auf die 0-Position, dann auf den eingestellten Wert.
Das ist nicht gerade schön bei offenem Dimmer >:(

June 22, 2010, 09:21:40 AM
Reply #12

Erics

  • Member
  • *
  • Posts: 202
  • Member of the Turn The Table DJ Team
    • Turn The Table DJ Team
Von ner GrandMa auf Cuelux ist natürlich schon eine Umstellung. Wobei man in Cuelux halt schon recht einfach reinkommt. Gibt halt nicht so viele Funktionen. Ist natürlich auch preislich nen ganz anderes Level.

Werd das mal ausprobieren mit meinen Scannern hier. Dann gibts demnächt noch mal nen englischen Mängelbericht. Das gute ist eigentlich immer das schon versucht wird Probleme die noch bestehen schnell zu Lösen. Wobei man natürlich auch immer sehen muss, das es schon mal nen paar Tage dauern kann, bis man Fehler findet oder neue Funktionen programmiert hat. Wär manchmal froh wenn auch so Leute wie Native Instruments mal etwas flexibler wären was die Bugbeseitigung in ihrer DJ Software angeht...

October 09, 2010, 09:45:35 AM
Reply #13

pressi

  • Member
  • *
  • Posts: 16
was mach ich falsch, das die Farbmischung bei LED Pars nicht mehr Priorität hat? HTP ist eingeschaltet.

Ich hab gemeint, das ging früher mal, das auf verschiedenen Playbackbuttons einzelne Farmischungen abgerufen werden konnten.
Also z.B PB 1: weiss / PB 2: Rot / etc.....
jetzt ist aber immer das höchste aktiv, also meistens weiss.

October 09, 2010, 10:26:11 AM
Reply #14

Erics

  • Member
  • *
  • Posts: 202
  • Member of the Turn The Table DJ Team
    • Turn The Table DJ Team
Mhm. Also ich glaube du machst nichts falsch. Wobei HTP normal dafür steht, das der höchste Farbwert aus allen aktiven Cues gewinnt. Also genau das verhalten was du jetzt hast. Wenn mehrer Farbmischungen aktiv sind werden immer die höchsten Farbwerte angezeigt und ausgegeben.
Wenn du willst das immer der letzte Cue dominiert müsste man theoretisch den Haken rausnehmen und auf LTP Farbmischung stellen. Aber mit der aktuellen Beta 10 macht das bei mir irgendwie auch keinen unterscheid ob ich den Haken drin habe oder nicht. Es ist scheinbar immer HTP Farbmischung von meinem empfinden aus.

 

SMF spam blocked by CleanTalk