Visual Productions forum

Author Topic: Priorität von Cuelisten  (Read 5834 times)

October 09, 2010, 11:05:26 AM
Reply #15

pressi

  • Member
  • *
  • Posts: 16
tatsächlich, mit der 1.02 (13) geht es, wenn das HTP ausgeschalten ist.
schade, das man die Rangordnung nicht für jedes Cue einstellen kann....

für was ist eigentlich genau das Bakcground und Set Bundle in der Beta Version?

October 09, 2010, 11:26:08 AM
Reply #16

Erics

  • Member
  • *
  • Posts: 202
  • Member of the Turn The Table DJ Team
    • Turn The Table DJ Team
Also ich hätte es auch lieber wenn man die Prioritäten differenziiert festlegen könnte. In der Regel würd mir auch einfach zwei Prioritäten reichen. Eine für die ganzen Chaser und eine für Flash und Overide. Aber mal sehen was da noch so kommt. Das mit dem LTP und HTP hab ich bereits in den Beta Beitrag geposted. Wird man sicher noch was zu hören.

Background Cues sind Cuelisten die beim Start des Programm automatisch gestartet werden und immer im Hintergrund aktiv sind selbst man man alles andere auf einmal aus stellt. Z.B. für Bühnengrundlicht oder die Nebenbeleuchtung im Saal.

Bundle ist ein tolles neues Feature. Du kannst jetzt verschiedenen Cuelisten die gleiche Bundle Nummer zuweisen. Diese veriegeln sich dann gegenseitig. Sobald du eine neue Cuelist mit der gleichen Bundle Nummer aufrufst wird die andere noch laufende automatisch beendet. Dazu kann man jetzt auch eine Release Time einstellen. (diese wird dann für die Ausblendung der Letzten Cueliste benutzt) Das heist man kann mit einem Klick zwischen den Chasern wechseln oder man macht sich ne Cuelist mit Chaser off und weist ihr die gleiche Bundle Nummer zu. Dadurch das man verschiedene Nummern hat kann man z.B. ein Bundle für Farben, eins für Gobos, eins für Movements etc. machen. In der 10er Beta werden die Nummer und BG cues auch in der "Play" ansicht angezeigt. so sieht man gleich welche Listen welche Nummern haben. (hab ich vorgeschlagen und wurde auch gleich umgesetzte) Ist recht nützlich.

So langsam kann man mit dem Programm schon ein wenig zaubern wenn man sich mühe gibt beim programmieren.
Einstellen kannst du beides z.B. wenn auf das Namefenster über dem Fader doppelt klickst.

October 09, 2010, 11:36:08 AM
Reply #17

pressi

  • Member
  • *
  • Posts: 16
Aha, so wie ich jetzt das verstehe, kann ich so mit Bundles mein prioritätsproblem auch lösen.

October 11, 2010, 10:36:23 AM
Reply #18

Erics

  • Member
  • *
  • Posts: 202
  • Member of the Turn The Table DJ Team
    • Turn The Table DJ Team
Ich nutze die Bundle Funktion auf jeden Fall auch sehr häufig seit dem es sie gibt. Ist schon sehr hilfreich.
Das mit immer "HTP" Farbmischung genutzt wird ist ein Bug. Wird in der nächten Version dann auch wieder funktionieren. Von daher gut das es aufgefallen ist.

November 13, 2010, 02:27:47 PM
Reply #19

pressi

  • Member
  • *
  • Posts: 16
kann man nirgends einstellen, das es zwischen cues im gleichen Bundle überblendet, und nicht immer bei 0 beginnt.
Das heisst z.B. wenn ich zwische zwei X/Y Positionen wechsle im gleichen Bundle, springt es immer zuerst auf 0, und fährt dann den gweünschten Wert an.

November 16, 2010, 12:21:07 AM
Reply #20

Monkey

  • Member
  • *
  • Posts: 164

moin,

bin neu hier und auch deutsch  ;)

Ich bin gerade dabei mich in die Software reinzufuchsen.
Alles was ich so gelernt habe, versuche ich schriftlich festzuhalten.
(mit kleinen Tutorials)
Habe dafür einen Beitrag im PA Forum geschrieben.
Vielleicht fällt euch auch noch was ein was man posten könnte.

http://www.paforum.de/phpBB/viewtopic.php?f=2&t=81369

mfg

November 16, 2010, 09:21:17 AM
Reply #21

Erics

  • Member
  • *
  • Posts: 202
  • Member of the Turn The Table DJ Team
    • Turn The Table DJ Team
Langsam aber sicher werden die deutschen Benutzer mehr.

Leider weiß ich derzeit auch keine Lösung wie man zwischen zwei X/Y Positionen im Bundle überblenden könnte. Es wird ja immer der Laufende cue beendet und anschliessend der neu Cue geladen. Eine Überblendung ist daher ohne die Struktur anzupassen nicht möglich. Ggf. könnte die Release Time für eine Überlebendung genutzt werden.

November 16, 2010, 07:20:57 PM
Reply #22

pressi

  • Member
  • *
  • Posts: 16
komisch, aber wieso geht es z.B. bei LED Farbwechseln? wenn man da die release Zeit eingibt, werden die Farben fliessend gewechselt, ohne release gehen sie zuerst auf 0 und dann wieder auf den programmierten Wert.

übrigens: Hallo @Monkey, willkommen hier bei uns........
Werde mir deinen Post mal durchlesen.

November 17, 2010, 09:05:46 AM
Reply #23

Erics

  • Member
  • *
  • Posts: 202
  • Member of the Turn The Table DJ Team
    • Turn The Table DJ Team
Ich werd zu dem Problem mal einen neuen Beitrag auf Englisch verfassen. Dann gibt es sicher bald Infos.

 

SMF spam blocked by CleanTalk