Visual Productions forum

Author Topic: One Cuelist with different speed in different Stacklists  (Read 2791 times)

July 03, 2013, 07:37:04 PM
Read 2791 times

seacraw

  • Member
  • *
  • Posts: 26
Hello,

i've made a cuelist with some chase-steps for my LED-Pars (every step is dimmer 100% for one Par). I assign this cuelist to a playback fader. What i now want is the following. I want to make a stacklist with this cuelist and with slow speed. Then i want to make another stacklist with exactly this cuelist with an higher speed. Is this possible or do i have to create two different cuelists ?.

Greets, Jens

July 03, 2013, 11:28:07 PM
Reply #1

Simon90

  • Member
  • *
  • Posts: 56
Hi
Du bist von Deutschland oder?
Also wenn du ein Chase machst dann wird die Geschwindigkeit über TabSync festgelegt
Und eine Stacklist ist ja zb eine Zusammenfassung mehrer Cues
Also wenn du verschiedene Geschwindigkeiten machen möchtest musst du mehrere seperate Cues
Programmieren und die Zeiten dementsprechend vergeben. Aber ich finde persönlich mit dem TabSync kann man doch die Geschwindigkeit richtig schön einstellen.
Für was Brauchst du es denn?

MfG Simon

July 04, 2013, 07:14:58 AM
Reply #2

seacraw

  • Member
  • *
  • Posts: 26
hallo Simon,

danke für die Antwort. Du meinst mit TabSync sicherlich die Anpassung an die Beats, oder ? das mache ich über midiclock mit meiner traktor. was ich hier genau meine ist folgendes: ich habe eine cuelist meiner neun LED-PAR programmiert. insgesamt neun cue's und in jeder cue ziehe ich den Dimmer einer LED-Par hoch. klassischer chaser mit einer blinkenden Par. nun möchte ich exakt diese eine cuelist mal im Takt 1/1 in eine Stacklist übernehmen, mal im Takt 1/4 (sehr langsam zum Beat) und dann aber auch in eine andere Stacklist mit 8/1 (Rasend schnell zum Beat). und es wäre echt klasse, wenn man also eine cuelist (also einen Playbackfader) nutzen könnte, um diese in mehreren Stacklisten mit unterschiedlichen Takten (in chasern ist es ja der Speed-Fader) einzubinden., ohne die cuelist nur wegen der unterschiedlichen Geschwindigkeiten kopieren zu müssen und dafür weitere Playbackfader oder Button zu verschwenden.

Viele Grüße
Jens

July 04, 2013, 03:54:02 PM
Reply #3

Simon90

  • Member
  • *
  • Posts: 56
Ja den mein ich damit. Also gut das einzige was du machen kannst ist wenn du eine stacklist generierst dann kannst mehre cuelists dort einbinden wenn du Dan die Stacklist startest kannst du die Einzelen cues durchtippen. Aber du brauchst immer für jede Geschwindigkeit eine eigene Cuelist außer du hast nen bzf2000 da kannst direkt vom Pult auf dein Mastertempo zugreifen da brauchst dann nur eine Cuelist, oder wenn du sagst du brauchst es nur ein zweimal am Abend dann halt Manuel mit der Maus.

Ich hab schon verstanden was du willst du willst über einen Playbackfader auf den tempofader zugreifen das geht aber leider noch nicht. Hoffen wir mal das bald mal Version 2 rauskommt und das dann doch etwas mehr geht wie jetzt.

Hoffe ich habe dir geholfen

July 04, 2013, 04:02:03 PM
Reply #4

seacraw

  • Member
  • *
  • Posts: 26
Hey Simon, yep genau das meinte ich und Du hast mir damit sehr geholfen. Habe mir schon gedacht das es noch nicht über den Playbackfader geht, schade. Bin gerade am überlegen, ob ich mir einen Livid Ohm RGB zulege, dort kann man auch die Attack und Speed anpassen. Aber sind ziemlich teuer die Teile. Und einen Behringer find ich doof, weil dort die PlaybackButtons nicht angesteuert werden können. Mal schauen. Aber Dir nochmal vielen Dank. Man sieht sich in diesem Forum

Grüße
Jens

July 04, 2013, 04:06:50 PM
Reply #5

Simon90

  • Member
  • *
  • Posts: 56
Okay.
Warte mal ab ob sie im neuen Update was mit den midicontrollern ändern so wie bei cuelux pro. Weil die Anfragen sind ja da. Sitze gerade vergeblich am midicon und lounchpad und grig die Dinger einfach nicht dazu das sie machen was ich will. Als Mac User hat Mans nicht leicht :-D

July 04, 2013, 04:15:06 PM
Reply #6

seacraw

  • Member
  • *
  • Posts: 26
Das Launchpad nutze ich gerade. Musste auch ziemlich rumprobieren, weil ich durch das Midiclock der Traktor-Software auch zwei Midi-Eingänge simulieren musste. Damals auf der Windows-Seite habe ich einfach midiyoke und midiox genutzt und ich habe lange gesucht, bis ich die passende und schlanke Software für den Mac gefunden habe. Das klappt jetzt aber gut. Sag mal, wo kann man denn eigentlich die Cuelux Pro Software kaufen bzw. anschauen ? Im Internet gibt es ja noch nicht so viel zu sehen und beim großen "T" gibt es auch noch nichts.

July 04, 2013, 04:21:46 PM
Reply #7

Simon90

  • Member
  • *
  • Posts: 56
Welche Software nutzt du?
Midipatchbay?
Im forum bei cueluxpro kannst die betaversion runderladen und kannst mal rumprobieren.
MfG

July 04, 2013, 04:25:01 PM
Reply #8

seacraw

  • Member
  • *
  • Posts: 26
Ja genau, midi patchbay, die macht genau was sie soll und ist absolut schlank. Danke für die Info, werde mir mal cuelux pro anschauen, aber wahrscheinlich wird das den Geldbeutel zu sehr strapazieren, wenn es das mal gibt. Wie gesagt, mit dem livid ohm rgb liebäugel ich wirklich.

Wünsch Dir noch einen schönen Tag.

Jens

July 04, 2013, 07:38:01 PM
Reply #9

Erics

  • Member
  • *
  • Posts: 202
  • Member of the Turn The Table DJ Team
    • Turn The Table DJ Team
Also für Cuelux Pro braucht ihr ein Cuecore. Das ist das Ethernet DMX Interface. Vetrieb in Deutschland läuft über LMP. Gesehen für normalverbraucher hab ichs bisher nur bei Musicstore Köln. Die haben das wohl aber auch nicht da. Ansonsten wir das ganze auch noch unter Emulation Pro vetrieben (sldo über de Elation Vetrieb). APC 40 wär vielleicht auch noch eine alternative als Controller.

July 05, 2013, 08:06:08 AM
Reply #10

seacraw

  • Member
  • *
  • Posts: 26
Hallo Erics,

vielen Dank für die Ausführungen. Den APC 40 hatte ich auch schon ins Auge gefasst. Aber leider habe ich nirgendwo eine Belegungsübersicht gesehen. Hast Du diesen Controller im Einsatz ? Wie sieht es beispielsweise mit den 64 Playback-Buttons aus ? Wäre klasse, wenn Du mir hier mal kurz helfen würdest. Denn der Controller liegt in einer interessanten Preisklasse.

Viele Grüße
Jens

July 07, 2013, 10:00:22 AM
Reply #11

Erics

  • Member
  • *
  • Posts: 202
  • Member of the Turn The Table DJ Team
    • Turn The Table DJ Team
Also ich hab den APC40. Aber ich benutze ihn normalerweise nur für meine Lasersoftware. Hatte ihn aber auch schon an Cuelux am laufen. Die oberen farbingen Buttons greifen auf die Playback Buttons zu. Ansonsten haste unten natürlich Zugriff auf die Fader mit Cuelist Start etc. Ist eigentlich schon von Werk aus gaz sinnvoll gemapt. Ansonsten kann man natürlich die Midi Mappings auch noch anpassen wenn einem ein Knopf irgendwo gar nicht gefällt.
Persönlich gefallen mir beim APC die Fader nicht so doll. Fühlen sich halt etwas günstig an. Aber funktionieren tuen sie bisher problemlos. Ich empfehle einfach mal einen zur Probe bestellen oder ausleihen. Dann kann man sich selbst ein bild machen. Grundsätzlich lassen sich damit alle wichtigen Sachen steuern.

 

SMF spam blocked by CleanTalk